Hochaufgelöste digitale Bilddaten
speichern, verwalten und aktiv nutzen

Ihr Online Archiv bei farbanalyse

Nutzen Sie Ihre Bilddaten effizient und flexibel

Das Online Archiv ist ein funktionsreiches Portal für die Verwaltung und aktive Nutzung Ihrer Bilddaten. Wir bieten Ihnen effektive Möglichkeiten, mit Ihrem Bildmaterial nachhaltig, effizient und unabhängig zu arbeiten. Ob Künstler, Galerien oder Museen - das Online Archiv ist auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir helfen Ihnen mit unserer Erfahrung dabei, eine geeignete Struktur und einen passenden Workflow zu finden. farbanalyse WebShare garantiert Ihnen einen sicheren und schnellen Datenzugriff über das Internet. Unabhängig von Zeit und Ort benötigen Sie dafür lediglich einen Browser und Ihre Login-Daten. Sie haben die Möglichkeit, Abbildungen innerhalb kürzester Zeit für verschiedenste Zwecke zu generieren und zu verschicken. Die „Masterdatei“ bleibt dabei stets unangetastet. Das Online Archiv ergänzt gängige Kunst-Verwaltungsprogramme, indem es Metadaten gezielt nutzt, um einen perfekten Informationsfluß zu gewährleisten und Bilder schneller zu finden. Die Sicherheit ist durch persönliche Zugangsdaten gewährleistet - nur von Ihnen ausgewählte Personen erhalten einen definierten Zugriff auf Ihre Daten.

Digitalisierung von Ektachromen
und alten Bildbeständen

Zeitgemäßes Arbeiten ohne Qualitätsverluste
und den Ist-Zustand bewahren dank hochwertiger Digitalisierung

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Umgang mit hochsensiblem Bildmaterial. Große Ektachrombestände sowie alle übrigen analogen Archivmaterialien können in kurzer Zeit in druckfähiger Qualität digitalisiert und archiviert werden.

Etwa seit den 1960er Jahren wurden hauptsächlich Ektachrome als Bildträger für Kunstwerke verwendet. Heute nutzt man dieses analoge Medium nicht mehr, da die Arbeit mit digitalen Bilddaten in vielerlei Hinsicht effizienter ist. Der alltägliche Umgang mit Ektachromen ist nicht ganz umkompliziert, ihre Lagerung konservatorisch aufwendig. Jede Berührung und jeder Lichtkontakt beschleunigen den natürlichen Verfallsprozess, mit der Zeit verlieren Ektachrome an Kontrast und Farbtreue, die Bildqualität wird signifikant schlechter.

Alle übrigen Archivalien wie Skizzen, Vorzeichnungen, Photografien, Journale, Plakate usw. unterliegen denselben konservatorischen Beschränkungen und sollten idealerweise ebenso hochwertig digitalisiert werden, um die Vollständigkeit des digitalen Archivs zu gewährleisten. Diese ergänzenden Materialien mögen vor allem für die wissenschaftliche Aufarbeitung und die Provenienzforschung relevant sein, werden zunehmend aber auch in Ausstellungs- und Verkaufskatalogen abgedruckt, um die genannten Angaben zu belegen oder das entsprechende Kunstwerk sammlungstechnisch zu verorten.

Wir empfehlen deshalb dringend, vorhandene Ektachrom- und Archivbestände zu digitalisieren und die Bilddaten geordnet in einem Archiv zusammenzuführen!

Masterdatei

Ein wichtiger Aspekt bei der Nutzung eines Bildarchives ist die Einzigartigkeit einer Abbildung. Der Vergleich von vielen Dateien einer Abbildung, bezüglich ihrer Qualität und Aktualität, ist eine mühevolle und zeitintensive Arbeit. Wir unterstützen Sie im Aufbau und der Pflege eines Archives, bei dem es zu jeder Abbildung nur eine gültige Datei gibt. Wir bezeichnen sie als Masterdatei.

Für jede individuelle Nutzung erstellen wir eine angepasste Version dieser Masterdatei, auf Wunsch auch nach Ihren Vorgaben. Sollten Änderungen an einer Datei dauerhaft gewünscht sein, so können wir die Masterdatei dementsprechend aktualisieren. Diese Arbeitsweise garantiert ein übersichtliches und aktuelles Archiv mit qualitativ hochwertigen Bilddaten.

Sicherheit des Online Archivs

Die Sicherheit des Online Archivs und aller darin gespeicherten Daten ist gewährleistet. Zugriffsrechte für das Archiv erteilt nur der Archivinhaber - grundsätzlich oder adhoc. Ein umfangreiches Sicherungssystems macht den Verlust der archivierten Daten unmöglich.

Kompatibilität mit Kunst-Verwaltungsprogrammen

Das Online Archiv ersetzt keinesfalls die gängigen Kunst-Verwaltungsprogramme, mit denen das Alltagsgeschäft von Galerien oder Museen organisiert wird. Ausgewählte Metadaten können aus diesen Programmen problemlos ins Online Archiv importiert werden, um die Bilddaten neben ihrer Archivbezeichnung weiter zu klassifizieren und eine komfortable Suche zu ermöglichen.

Inventar-Management

Alle Bilddaten werden strukturiert gespeichert und nach Ihren Vorgaben sortiert. Die Verwaltung des gesamten Bildinventars erfolgt im Online Archiv. Gleichzeitig können alle archivierten Dateien aktiv genutzt, weiterbearbeitet und um ihre Metadaten ergänzt werden. Der Import von Metadaten aus Verwaltungsprogrammen wie MuseumPlus oder Artbutler ist jederzeit möglich. Hochauflösende Bilddaten in Originalgröße dienen überlicherweise zum Zwecke der Druckproduktion. Wir legen für den Druck benötigte Bildeinstellungen fest und übernehmen den Datentransfer per Downloadlink. Online-Projektordner kommen dann zum Tragen, wenn große Datenmengen, beispielsweise in Form der Katalogbetreuung, abgefragt werden. Niedrig aufgelöste Daten, z.B. für Präsentationen, Pressearbeit, Graphiker, oder den E-Mail-Versand, können jederzeit vom Anwender selbst generiert werden.
  • In den Künstlerarchiven, die durch uns gehostet und betreut werden, liegen idealerweise alle verfügbaren hochaufgelösten Bilddaten des Gesamtwerkes. Anfragen zur Publikation bestimmter Arbeiten werden in Absprache mit den Künstlern oder deren Studios von uns bearbeitet; wir übernehmen die Kommunikation mit Museen, Galerien und Pressestellen und stellen die gewünschten Bilddaten bereit.

    Gerade international arbeitende Künstler, deren Werk von verschiedenen Galerien repräsentiert wird, profitieren in hohem Maße von einem Online Archiv, das jederzeit zugänglich ist. Nicht nur Druckprojekte, auch Präsentationen können um ein vielfaches schneller realisiert werden.

    Wir übernehmen für einige Künstler die lithographische Betreuung. Dies hat viele Vorteile, da bestimmte druckrelevante Arbeitsabläufe im Laufe der Zeit verkürzt werden können. Die Kenntnis des künstlerischen Gesamtwerkes und das stetige Arbeiten mit den Bilddaten bildet für den Lithographen die beste Basis. Besonders effektiv arbeiten wir in direkter Absprache mit den Künstlern und Künstlerinnen, mit denen wir Reproduktionen und Proofs persönlich abstimmen.

  • Galerien und Kunsthandlungen verfügen zumeist über größere Mengen an analogen und digitalen Bilddaten, die für vielfältige Zwecke immer wieder schnell und unkompliziert verfügbar sein sollen.

    Das Digitalisieren alter Ektachrombestände und anderer analoger Vorlagen erleichtert den alltäglichen Zugriff auf die Abbildungen. Verschiedene Arbeitsabläufe können mithilfe eines Online Archivs wesentlich effizienter gestaltet werden. Galerien mit mehreren Dependancen greifen auf eine Datenbank mit verbindlichen Masterdateien zu. Auch auf Messen erleichtert ein jederzeit zugängliches Online Archiv die schnelle Übermittlung relevanter Bilddaten an Sammler und potentielle Interessenten.
  • Museen verwalten alte Bestände, Neuankäufe und Stiftungen, sind aber auch Aufbewahrungs- und Ausstellungsort von Leihgaben aus privater oder öffentlicher Hand. Der Bildbedarf eines Museums ist hoch, Bilddaten werden für unterschiedlichste Projekte benötig.

    Die Verwaltung aller Bildbestände in einem Archiv erleichtert den Museumsalltag immens, da alle Abteilungen auf ein strukturiertes System zugreifen und mit ihm arbeiten können. Der Datenaustausch mit anderen Museen oder Ausstellungsmedien über das Archiv ist unkompliziert und effektiv. Große Druckprojekte können einfach zentral verwaltet, organisiert und kontrolliert werden. Auf Änderungen, die sich zum Beispiel regelmäßig bei internationalen Wanderausstellungen ergeben, kann schnell und effektiv reagiert werden.
prepressagentur

Adresse

Sülzburgstrasse 127
50937 Köln

Öffnungszeiten

Mo-Do 9:00-18:00
Freitag 9:00-17:00

Kontaktieren Sie uns

+49 221 94 20 24-0
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.